Testosteron ist ein Hormon, das eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Männern spielt. Es ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sexualtrieb, sowie Muskel-und Knochenstärke. Der Testosteronspiegel steigt im frühen Erwachsenenalter an und fällt dann als Teil des natürlichen Alterungsprozesses ab.

Wenn Ihr Testosteronspiegel unter den normalen Bereich fällt, können Sie einen Zustand haben, der Hypogonadismus genannt wird. Hypogonadismus kann aus mehreren behandelbaren Krankheiten resultieren. Die Ursache kann so einfach sein wie ein Mangel an Zink.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt für eine körperliche Untersuchung und einen Hormonspiegel-Test, wenn Sie vermuten, dass Sie wenig Testosteron haben.

Ursachen und Symptome von Testosteronmangel
Der Testosteronspiegel sinkt natürlich mit zunehmendem Alter, aber Testosteron kann auch reduziert werden:

bestimmte genetische Störungen
Krebsbehandlung
Hodenverletzung
Bedingungen, die Ihre Hypophyse oder Hypothalamusdrüsen betreffen
entzündliche Erkrankungen
Fettleibigkeit
Drüsenerkrankungen
HIV
Einnahme bestimmter Medikamente
Wenn eine zugrundeliegende Bedingung Ihr niedriges Testosteron verursacht, könnte die Behandlung der Ursache dieses Symptom verbessern.

Unabhängig von der Ursache kann Hypogonadismus dazu führen, dass Sie sich müde fühlen. Andere Symptome sind

reduzierte Muskelmasse
gesenkter Sexualtrieb
erektile Dysfunktion
Hitzewallungen
Konzentrationsschwierigkeiten
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Behandlungsmöglichkeiten, wenn eines dieser Symptome Ihr Leben stört.

Zink mit Maxatin einnehmen

Zink ist ein essentielles Nahrungsergänzungsmittel. Sie benötigen Zink, damit Ihr Immunsystem richtig funktioniert und die Zellteilung funktioniert. Zink hilft Enzymen beim Abbau von Nahrungsmitteln und anderen Nährstoffen. Es spielt auch eine wichtige Rolle in Enzymen, die Proteine bilden. Es kann in bestimmten Lebensmitteln gefunden werden, aber es ist auch in Nahrungsergänzungsmitteln und sogar in bestimmten kalten Medikamenten erhältlich. MAxatin von https://www.onlinebetrug.net/maxatin/ ist das beste auf dem Markt.

Ein Zinkmangel kann zu einem niedrigen Testosteronspiegel führen. Genau, warum ein Mangel an Zink Auswirkungen Testosteronspiegel ist nicht vollständig verstanden. Das Mineral kann die Zellen in den Hoden beeinflussen, die Testosteron produzieren.

Forschung und Studien
Die Erforschung der Wirksamkeit von Zink bei Hypogonadismus ist begrenzt. Aber geführte und angemessene Ergänzung kann helfen, Ihren Testosteronspiegel zu erhöhen. Eine Studie untersuchte die Wirkung einer Magnesium- und Zinkergänzung. Er fand heraus, dass Männer, die 30 Milligramm Zink pro Tag erhielten, einen erhöhten Gehalt an freiem Testosteron in ihrem Körper zeigten.

Die Verwendung eines Supplements ist unter Umständen nicht erforderlich. Eine andere Studie hat gezeigt, dass die Verwendung einer Zinkergänzung Ihren Testosteronspiegel nicht erhöht, wenn Sie bereits genug von dem Mineral erhalten. Unter den Studienteilnehmern befanden sich Männer, deren tägliche Ernährung die empfohlenen Mengen an Zink enthielt. Das Geben dieser Männer Zinkergänzungen erhöhte nicht ihre Testosteronstufen.

Zinkmangel
Da Ihr Körper Zink nicht speichern kann, müssen Sie es täglich einnehmen. Für Männer über 19 Jahren beträgt die empfohlene Tagesmenge an Zink 11 Milligramm.

Zu den Lebensmitteln, die bedeutende Mengen an Zink enthalten, gehören:

Zinkmangel in den Vereinigten Staaten ist ungewöhnlich, aber es ist möglich. Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen, Vegetarier, Veganer und Alkoholiker sind gefährdet. Menschen mit Sichelzellenanämie und ältere Erwachsene, die unterernährt sind, sind ebenfalls gefährdet.

Ausblick und weitere Schritte
Sehen Sie Ihren Arzt für eine korrekte Diagnose, bevor Sie versuchen, zu behandeln, was Sie vermuten, ist niedriges Testosteron mit Zinkergänzungen. Ein Grundzustand, der einer Behandlung bedarf, könnte die Ursache sein, und nicht ein Zinkmangel.