Was sind bug fixes?

Ein Bug Fix ist ein Fehler im Programm, der dazu führt, dass sich das Programm nicht so verhält, wie es vom Entwickler beabsichtigt war. Sie finden und beheben einige der Fehler selbst, während andere Fehler von anderen Programmuser an die Entwickler gemeldet werden können.

Ein Fehler könnte in der Spezifikation der Software, im Design und in der Programmierung der Software , oder manchmal in der Dokumentation (die Software tut genau das, was wir wollen, aber das Benutzerhandbuch sagt etwas anderes) sein. Ein Programmierfehler kann sich als falsches Ergebnis oder Absturz im Softwaresystem bemerkbar machen. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Frage: Was sind Bug Fixes? Wir geben eine einfache Definition und Erklärung zu diesem Computerbegriff.

Definition – Was bedeutet Bug Fix?

Eine Fehlerbehebung ist eine Änderung an einem System oder Produkt, das zur Behandlung eines Programmierfehlers bzw. einer Störung entwickelt wurde. Viele verschiedene Arten von Programmierfehlern, die bei der Systemimplementierung Fehler verursachen, können spezifische Bugfixes erfordern, die von einem Entwicklungs- oder anderen IT-Team erfolgreich behoben werden.

Eine Fehlerbehebung wird auch als Program Temporary Fix (PTF) bezeichnet.

Fehlermeldung auf dem Laptop

Einfache Erklärung von Fehlerbehebung

Bugfixes können auch in spezifischen Unternehmensprotokollen zur Identifizierung und Behebung von Fehlern verwendet werden. Beispielsweise informiert IBM die Entwicklungsteams über Fehler durch einen autorisierten Programmanalysebericht (APAR). Die Fehlerbehebung wird angezeigt, wenn der Fehler behoben wurde und stellt eine effektive Lösung des Problems dar.

Eine der häufigsten Anwendungen von Bugfixes ist ein technisches Protokoll, das verwendet wird, um verschiedene Arten von Bugs zu identifizieren, damit sie effektiv behoben werden können. Die Art des in vielen Unternehmen verwendeten Systems wird als „offenes Ticket“-System bezeichnet, bei dem ein Fehler mit einer bestimmten Nummer identifiziert wird und ein Datensatz für diesen speziellen Fehler „geöffnet“ wird.

Eine genaue Dokumentation erfordert die Einreichung von Änderungen oder Ereignissen, die sich auf das offene Ticket beziehen, bis es schließlich mit einer Fehlerbehebung behoben wird. Eine solche Dokumentation hilft, Technologieunternehmen davor zu bewahren, sich mit technischen Problemen zu beschäftigen, die ein Produkt oder System auf seinem Weg von der frühen Entwicklung bis zur endgültigen Veröffentlichung plagen können.